Sie sind hier:

Bürgerschaft

Wirtschaft

Politik

Verwaltung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Unsere Sponsoren

Unser Leitbild

Neues

Übersicht

Wir über uns

Mein Vorschlag

Unser Netzwerk

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Verweise

Die schwebende Tasche von Bayreuth

Sonja Viefhues:

"Selbst ich als erfahrene Damenschneiderin und Modellmacherin habe schon gestaunt, wie schwierig es war, ein solch simpel aussehendes Täschchen funktional zu realisieren. Der Kick lag im Detail"

vor den Toren Berlins in Sputendorf



Sputendorf, 16. August 2007



Nicht nur das musikalische, sondern auch das modische Geschehen ist Jahr für Jahr bei den Wagner-Festspielen in Bayreuth ein gesellschaftliches Ereignis, das zahlreiche Schaulustige anzieht. Und sie bekommen auch etwas geboten. In diesem Jahr war es ein kleines, absolut nicht unauffälliges Ding, das danach tagelang die Presse beschäftigte: das pfiffige Abendtäschchen von Bundeskanzlerin Merkel, das an ihrem Handgelenk zu schweben schien.
War es ein optischer, auf den Fotos retuschierter Trick? Oder ein besonderer Kniff?
Diese Frage trieb auch Sonja Viefhues, Modellmacherin in ihrem Textilkreativhof in Sputenhof bei Berlin um. Kurzerhand setzte sie sich daran, experimentierte mit Stoffen und Verschlussmaterialien und fand einen Trick.
„Selbst ich als erfahrene Damenschneiderin und Modellmacherin habe schon gestaunt, wie schwierig es war, ein solch simpel aussehendes Täschchen funktional zu realisieren. Der Kick lag im Detail“, schmunzelt Sonja Viefhues. Jetzt möchte sie diesen Hingucker, der landauf, landab bewegte, vorstellen. Gelegenheit dazu wird am 9. September in der Zeit von 12 bis 18 Uhr an ihrem Tag der offenen Tür in ihrem Hofatelier in Sputendorf sein. Wer diesen Hingucker bei der kommenden Theater- und Ballsaison, abgestimmt auf die individuelle Abendgarderobe, vorführen möchte, ist bei Sonja Viefhues, Spezialistin für individuell angefertigte und ausgefallene Abendmode, genau richtig. Die Tasche kann selbstverständlich auch individuell bestickt und mit Monogramm angefertigt werden.
„Das Austüfteln hat mir so viel Spaß bereitet, dass ich überlege, die Herstellung des Täschchens in mein Kursprogramm mit aufzunehmen und interessierten Könnerinnen zu vermitteln“, sagt die Textilkreateurin und lädt zu ihrem offenen Atelier in dem romantisch gelegenen ehemaligen Gutshaus direkt am Dorfteich in Sputendorf ein.
Zu sehen sind darüber hinaus herbstliche Unikate, wie Capes, Ponchos und Mäntel aus Schurwolle, Cashmere und Alpaka. Fürs leibliche Wohl ist mit kulinarischen Kleinigkeiten gesorgt.



Kontakt:
Textilkreativhof und Hofatelier
Werkstatt und Galerie für Lebensstil - Unikate
Sonja Viefhues
Wilhelm-Pieck-Str. 27
14532 Stahnsdorf/OT Sputendorf
Tel: 033701/57 654
Mobil: 0172/315 00 77
Mail: info@hofatelier.com



Der Verein wurde im April 2016 aufgelöst. Die Bezeichnung e.V. gilt daher nicht mehr.