Sie sind hier:

Bürgerschaft

Wirtschaft

Politik

Verwaltung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Unsere Sponsoren

Unser Leitbild

Neues

Übersicht

Wir über uns

Mein Vorschlag

Unser Netzwerk

Kontakt

Impressum

Haftungsausschluss

Verweise

Ein Ausdruck unserer Freiräume!

Engagement der Bürgerschaft

Es ist etwas sehr Positives: ein Ausdruck unserer Freiräume!

Städte und Kommunen verzichten auf Grund finanzieller oder politischer bzw. verwaltungsbedingter Engpässe vielerorts auf die Übernahme von Aufgaben, die den regionalen Gedanken über die Ortsgrenzen hinaus fördern. Die Praxis zeigt, dass diese Aufgaben ohnehin von Bürger-Initiativen und engagierten Einzelnen effizienter und bürgernäher bewältigt werden können. Auch die Region "Der Teltow" lebt davon, dass ihre Bürgerinnen und Bürger freiwillig an der Gestaltung des Gemeinwesens teilhaben.

Ehrenamtliches Engagement ist jedoch kein Ersatz für die Engpässe der Städte und Kommunen, sondern etwas sehr Positives: ein Ausdruck bürgerlicher Freiheit!

Ja, ich möchte die Initiative Regionalmarketing "Der Teltow" unterstützen!

Die Beschreibungen der dargestellten Ideen wurden aus Pressemitteilungen, öffentlichen Mitteilungen bzw. freigegebenen Newslettern der Akteure entnommen.

Gute Ideen aus dem bürgerlichen Engagement

Regionale Kinder- und Jugendarbeit Angebote für Kinder & Jugend in Stahnsdorf, Teltow, Kleinmachnow

Stromtankstelle in Kleinmachnow

kostenlose Altstadtführungen in Teltow

Die Paulusorgel Förderverein in Zehlendorf

Ein Verein und sein Weinbergprojekt

vergriffen - überarbeitet - neu verlegt Buch über den Südwestkirchhof neu aufgelegt

Archäologie künstlerisch Einnahmen sollen der Restauration der St. Andreas-Kirchenglocken zugute kommen

GPSies.com bietet Routen für den Outdoor-Bereich - auch GPS-geeignet

BürgerSolar - Kleinmachnow 1 Einweihung der 1. Bürger-Solaranlage in Kleinmachnow am 7.9.07, 16.00 Uhr in der Aula der Maxim-Gorki-Gesamtschule

Das "Lange Fenn" als seltenen Lebensraum erhalten Für 5 Euro kann jeder symbolisch 15 qm Moorfläche erwerben und so die Pflegearbeiten und den angestrebten Flächenkauf unterstützen. Ein Beitrag von Sonja Luft.

CITY/REGIOBUS IN KLEINMACHNOW PROJEKT FÜR NACHHALTIGKEIT. Ein funktionsstarkes Regio-Bus-System macht die Region Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow zu einer Musterregion für nachhaltige Verkehrslösungen zum Nutzen von Mensch und Natur. Für die Umsetzung dieser Idee brauchen wir auch Ihre Unterstützung!

Backen wie zu Omas Zeiten Die Azubi Bäckerei in Nudow verhilft "schwierigen" Jugendlichen zu einer Zukunftschance.

Kennenlern-Tour Für neuzugezogene Bürger in der Region wird es ein besonderes Angebot geben, ihre neue Umgebung kennen zu lernen.

Lokale Agenda 21 der Stadt Teltow Die „Lokale Agenda 21 der Stadt Teltow“ ist das langfristige Aktionsprogramm für eine zukunftsbeständige Entwicklung der Stadt Teltow. Das Leitbild ist die nachhaltige kommunale Entwicklung. Es ist eine Entwicklung, die sich an den Grundbedürfnissen der Bürger (z. B. Wohnen, Arbeit) orientiert, ohne die natürlichen Lebensgrundlagen zu gefährden.

Ein gutes Beispiel für unsere Region Marcus Boljahn, zuständig für PR der RSV Sparte Basketball, berichtet aktuell und avisiert kontinuierlich über die Aktivitäten und Erfolge seines Teams.

Bürgerinitiative Stammbahn Die Bürgerinitiative Stammbahn wirbt für den Wiederaufbau der Berlin-Potsdamer Stammbahn als Regionalbahnstrecke.

Förderverein Freibad Kiebitzberge Zur Abwendung der drohenden Schließung des Freibades Kiebitzberge erfolgte im Herbst 2003 eine Unterschriftensammlung mit 7000 Unterschriften. Im Ergebnis dieser Aktion hat sich der gemeinnützige Verein zur Förderung und Rettung des Freibades am 13.03.2004 gegründet. Zur Zeit besteht der Verein aus 160 Mitgliedern (davon 18 Fördermitglieder, 142 ordentliche Mitglieder) der Gemeinden Kleinmachnow, Stahnsdorf, Teltow und des Stadtbezirkes Berlin Zehlendorf/Steglitz.

Interessengemeinschaft Teltowkanalaue Wir wollen uns aktiv für einen Regionalpark "Teltowkanalaue" einsetzen und freuen uns über Ideen, Anregungen, Fragen, Hinweise und Materialien zu unserem Projekt "Regionalpark Teltowkanalaue".

Radfahren im Teltowpark 2007 Tagestouren mit der Umweltinitiative Teltower Platte für Senioren und andere gemütliche Radfahrer; ca. 40km

Umweltinitiative Teltower Platte Was ist ein Regionalpark? Die Umweltinitiative Teltower Platte stellt sich vor.

Stahnsdorfer Deklaration Das Leitbild von Bürgern für Stahnsdorf im 21. Jahrhundert. Die Stahnsdorfer Deklaration ist das Ergebnis einer Gruppe von unabhängigen Menschen aus der Bürgerschaft Stahnsdorfs.

Ferienpass "Der Teltow" Der Ferienpass ist ein kleines Heftchen für die Hosentasche: eine Mischung von aktiven und informativen Freizeit- und Beschäftigungsangeboten für Kinder und Jugendliche in der Region für die Sommerferien.

Lassen Sie sich belohnen und auszeichnen

Jobbörse in der Nachbarschaft Das Stadtteilzentrum Steglitz geht voran

Familie heißt: Generationsübergreife Zusammenarbe Familientag in Ludwigsfelde - ein Fazit

Pflegeelternverein Potsdam-Mittelmark hat sich geg Informationen und Hilfestellungen

15 Jahre Teltower Arbeitslosenverein e.V. 1990, nur wenige Monate nach dem Fall der Mauer, standen auch die drei großen Betriebe im Industriegebiet Teltow vor dem Aus. Etwa 5.000 hochqualifizierte Arbeitskräfte - Arbeiter, Kaufleute, Ingen...

Checkpoint Bravo Von der Grenzübergangsstelle im Ortsteil Dreilinden von Kleinmachnow sind der Kontrollturm und Teile des Abfertigungsgebäudes erhalten.

Heimatverein Kleinmachnow e.V. Der Heimatverein Kleinmachnow e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1993 gegründet wurde und heute über 50 Mitglieder hat. Zweck des Vereins ist es, die Verbundenheit der Kleinmachnower Bürger mit ihrer Heimatgemeinde zu fördern. Er beschäftigt sich mit der Geschichte von Kleinmachnow und arbeitet Vergangenheit und Gegenwart auf.

Ruderclub Kleinmachnow-Stahnsdorf-Teltow Der Ruderclub liegt in Stahnsdorf, Bäkepromenade direkt unterhalb der Kleinmachnower Schleuse. Er hat sich dem Freizeitsport und Wanderrudern gewidmet. Im letzten Jahr war er Brandenburgs erfolgreichster und aktivster Breitensport-Ruderclub.

Angeln in Berlin und dem Land Brandenburg. Der Teltowkanal, ein Berliner Angelgewässer! Der Kanal ist aber nicht nur ein Schifffahrtskanal oder ein Gewässer, das nur rein industriemäßig genutzt wird. Der Teltowkanal ist auch immer ein Angelgewässer gewesen, in dem Fische leben und an dem besonders die Westberliner Angler vor dem Fall der Berliner Mauer ihre Freizeit verbracht haben.

Förderverein LSG Buschgraben / Bäketal e.V. Unsere Beiträge zum Thema 100 Jahre Teltowkanal - Auf den Spuren des alten Bäketales

Radler im Rübchenland Information

RSV Eintracht 1949 e.V. Der RSV Eintracht 1949 e.V. ist im Mai 1998 aus der Fusion der beiden Vereine "Fußballjugend Kleinmachnow/Teltow e.V." und der "TSG Teltow-Kleinmachnow 1949 e.V." entstanden.

Förderverein für das Teltower Rübchen e.V. Der im November 1998 gegründete Verein "Teltower Rübchen e. V." hebt in seiner Satzung den Schutz des Warenzeichens und die Wiederbelebung des Marktes hervor.

BUND Regionalgruppe Stahnsdorf, Teltow, Kleinmachnow

Industriemuseum Region Teltow Der Verein beteiligt sich an dem 100jährigen Jubiläum mit seiner Ausstellung "100 Jahre Teltowkanal und Industriegebiet Teltow, Stahnsdorf, Kleinmachnow". Der Ausstellungsteil zum Teltowkanal wurde durch den Heimatverein Kleinmachnow gestaltet.

Aktiv werden bei der BUNDjugend Umweltverein sucht Unterstützung

Lokale Agenda Kleinmachnow Die Idee der "Lokalen Agenda 21" setzt bei den kommunalen Gestaltungsmöglichkeiten an. Im Ergebnis des von rund 100 Personen besuchten Bürgerforums bildeten sich Arbeitsgruppen, die spezielle Themen bearbeiten.

Bundesweite Dachbörse für Solarstromanlagen SolarLokal will Angebot und Nachfrage zusammenführen

Freude auf sechs Beinen Hundeturniersport in Ludwigsfelde

Frauen in Not Die Arbeit des Frauenhauses Ludwigsfelde

Indiaca in Brandenburg Indiaca ist in Brandenburg eine recht junge Sportart, die aber bei immer mehr Sportlern Begeisterung findet. Hierzulande wird beim SV Grün-Weiß Großbeeren und beim Mahlower SV 1977 Indiaca gespielt.

Ju-Jutsu - Mit SICHERHEIT Lebensgefühl So lautet das Motto des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes, in dem der großbeerener Verein "Budokan Teltow-Fläming e.V." Mitglied ist.

Treffpunkt Jugend: City-Treff Ludwigsfelde Vor fünf Jahren zog der Jugendfreizeittreff Ludwigsfelde in die Erich-Klausener-Straße um. Warum sollte man dahin gehen und was erwartet einen da? Fragen, die ich dem Leiter des City- Treffs, Diplomsozialpädagogen Horst Piechnik, stellte.

Seniorenbetreuungseinrichtung Großbeeren Die Gemeinde Großbeeren liegt in der Nähe der alten B101 zwischen der A10 und der Stadtgrenze im Landkreis Teltow-Fläming. An der großzügig gestalteten neuen Ortsdurchfahrt, mit Fußgänger- und Radw...

Jugendfeuerwehr Ludwigsfelde Die Freiwillige Feuerwehr Ludwigsfelde besteht seit 1932. Heute hat sie 96 Mitglieder, darunter 60 aktive Mitarbeiter, 20 Alters- und Ehrenfeuerwehrmänner und 16 Jugendliche. Sie sind der Nachwuchs...

Landesjugendfeuerwehr Brandenburg Mit seinen ca. 16.000 Mitgliedern zählt die Landesjugendfeuerwehr Brandenburg mit zu den größten freien Trägern der Jugendarbeit im Land Brandenburg. Die Landesjugendfeuerwehr Bran-denburg ist der ...

Der Verein wurde im April 2016 aufgelöst. Die Bezeichnung e.V. gilt daher nicht mehr.